Kirchenaustritt

Als Notar erreichen mich in letzter Zeit gehäuft Anfragen betreffend der Beglaubigung von Kirchenaustrittserklärungen. Der Austritt aus einer Kirche oder aus einer sonstigen Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft öffentlichen Rechts mit Wirkung für den staatlichen Bereich (z. B. Wegfall der Kirchensteuerpflicht, Wechsel der Konfession) ist durch Kirchenaustrittsgesetze der Länder geregelt. Der Kirchenaustritt wird grundsätzlich vor dem Amtsgericht […]

Vorsorge für Unternehmer und Ärzte

Gute Vorsorge ist gerade für Unternehmer und Selbstständige von besonderer Bedeutung. Im Fall der Fälle stehen die Erben – neben der schwierigen persönlichen Situation – auch vor der Frage, ob und wie es mit dem Unternehmen oder der Praxis weitergeht. Dies gilt insbesondere auch für niedergelassene Ärzte, sowohl für Einzelpraxen, wie auch für die Gemeinschaftspraxis […]

Allgemeine steuerrechtliche Hinweise

Der Notar ist nicht zur steuerlichen Beratung befugt, lediglich bei einzelnen Steuerarten bestehen Hinweispflichten des Notars. Insofern handelt es sich bei den nachfolgenden Ausführungen lediglich um grundsätzliche Hinweise, die eine steuerrechtliche Beratung nicht ersetzen können oder sollen. Grunderwerbsteuer Der Grunderwerbsteuer unterliegen grundsätzlich alle Rechtsgeschäfte, die zu einer Grundstücksübertragung auf einen anderen Eigentümer führen. In Nordrhein-Westfalen […]

Güterstandsschaukel zur Steueroptimierung

In vielen Familien besteht der Wunsch, Vermögen bereits zu Lebzeiten auf die nächste Generation zu übertragen. Die Motive hierfür sind vielfältig, häufig spielt auch der Wunsch nach einer steueroptimierten Nachfolgeplanung eine Rolle. Das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz sieht einheitliche Freibeträge vor, die alle 10 Jahre genutzt werden können, allerdings innerhalb dieser Frist auch für die Erbschaftssteuer […]

Hygienevorkehrungen Corona

Alle Informationen finden Sie auf unserer Seite zu „Corona-Virus Rechtsfragen„

Verschärfung des Geldwäschegesetzes

Zum 01.01.2020 ist das Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (GWG) sowie zum 01.10.2020 die Verordnung zu den nach dem Geldwäschegesetz meldepflichtigen Sachverhalten im Immobilienbereich (Geldwäschegesetzmeldepflichtverordnung-Immobilien – GwGMeldV-Immobilien) nochmals verschärft worden. Notare sind nach dem GwG verpflichtet, bei Immobilientransaktionen, insbesondere bei Beteiligung von Gesellschaften, die wirtschaftlich Berechtigten zu ermitteln. Dies betrifft vor […]

Fünf gute Gründe für ein notarielles Testament

Die Regelung des eigenen Nachlasses ist eine der persönlichsten Entscheidungen, die ein Mensch treffen kann. In jungen Jahren erscheint das eigene Ableben noch als „weit weg“ und die Entscheidung über die Bestimmung der Erben als nicht notwendig. Insbesondere in jungen Familien empfiehlt sich jedoch möglichst frühzeitig die Erstellung eines Testaments zur Absicherung der Familie für […]

Notar Peter Rennert zum Amtsnachfolger von Notar Westerfeld bestellt

Der Präsident des Landgerichts Dortmund hat Notar Peter Rennert als Amtsnachfolger des aus Altersgründen ausgeschiedenen Notars Klaus Dieter Westerfeld mit der Abwicklung der Amtsgeschäfte des Notar Westerfeld betraut.

Der Kauf einer vermieteten Immobilie

In Zeiten von Dauerniedrigzinsen stellen Immobilien oftmals eine begehrte Form der Geldanlage dar. Beim Kauf einer vermieteten Immobilie liegt der Fokus häufig in erster Linie auf der Finanzierung und steuerlichen Aspekten. Im Grundstückskaufvertrag müssen wichtige Besonderheiten beachtet werden. Von besonderer Bedeutung ist eine genaue Aufstellung über die bestehenden Mietverhältnisse. Der Käufer tritt mit Eigentumsübergang in […]